Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 4. Januar 2020

Die Themen: in der Endlosschleife, Nestlés Rückkaufpläne, Aryzta immer noch teuer, Neustart für Sunrise und kleingedruckte Kleinkredite.

«Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.»
Henry Ford
amerikanischer Industrieller (1863–1947)

Lieber Investor

Ich hoffe, Sie sind gut ins 2020 gestartet. Grund zum Klagen gibt es ja kaum – zumindest nicht, was den Jahresbeginn an den Finanzmärkten anbelangt. Zwar hat der US-Militärschlag im Iran die Nervosität verschärft. Dennoch notieren die Aktienmärkte weiterhin nahe ihren Höchst. Ganz wohl ist mir dabei nicht: Kaum etwas kann den Höhenflug an den Märkten stoppen, gleichzeitig sind die Signale aus der Konjunktur nicht ermutigend.

So bewegen sich die globalen Industrie-Einkaufsmanagerindizes nach kurzer Erholung wieder gegen unten. Besonders die Eurozone ist weit von einer Rückkehr auf den Wachstumspfad entfernt. Damit setzt sich die Entwicklung vom Vorjahr nahtlos fort. Denn bereits 2019 wurde die Aktienhausse nicht etwa von einem starken Geschäftsgang der Unternehmen angekurbelt, sondern vor allem von der Liquiditätsschwemme. Das macht die Börsen immer korrekturanfälliger, vor allem wenn der Rückenwind durch die lockere Geldpolitik der Notenbanken irgendwann mal nachlässt. Mulmig wird mir auch wegen der Entwicklungen am US-Geldmarkt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Tobias Schait 05.01.2020 - 11:29
Der Einstandskurs von Causeway ist ca. Sfr. 1.60, nicht 8, da sie die Kapitalerhöhung mitgemacht haben. Die Reduktion der Position erfolgte vor allem technisch aufgrund verschiedener Richtlinien der Beteiligungsgesellschaft und dies mit relativ geringem Verlust (1.60-1.20). Causeway will genuin eine Beteiligungsaktionärin sein und keine Ankeraktionärin. Genauso hat Cobas (Einstandskurs ca. 2.50) bei 1.60 die Position im Frühling 2019 verkleinert, da… Weiterlesen »
Tobias Schait 07.01.2020 - 09:05

Korrektur: Causeway kaufte 2016 bei Kursen um Sfr. 40, nach der Kapitalerhöhung (40 plus 10×1 :11) war der Einstandskurs ca. Sfr. 4.50. Die heutigen Sfr. 40 von damals 2016 entsprechen etwa Sfr. 5, nicht 8, die Charts werden meiner Meinung nach nicht korrekt retour gerechnet auf diversen Finanzportalen.