Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 8. Februar 2020

Die Themen: Credit Suisse, nochmals Tesla, Schindler wartet gespannt, smarte Kantonalbanken und Wirtschaft kriselt.

«Zukunft ist etwas, was die meisten erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.»
Herman Melville
amerikan. Schriftsteller (1819–1891

Lieber Investor,

Nun also doch. Tidjane Thiam muss gehen. Ob ich das gut finde, fragen Sie mich?  Es war der einzige Weg, ist meine knappe Antwort. Der CEO der Credit Suisse war ein guter Sanierer, ein sehr guter sogar. Doch als Chef war sein Haltbarkeitsdatum abgelaufen. Ein erster Schritt zur neuen CS ist gemacht. Doch ich bin vor allem gespannt, was jetzt kommt.

Und nun, Credit Suisse?

Wird es Thomas Gottstein gelingen, die Bank, und damit meine ich ganz besonders die Angestellten, hinter sich zu scharen? Kriegt er dazu noch vor 2021, wenn Verwaltungsratspräsident (VRP) Urs Rohner gemäss Plan definitiv abdanken soll, Unterstützung von einem neuen Präsidenten, oder bleibt alles beim Alten?

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.