Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 8. Mai 2019

Die Themen: Clariant im Quervergleich, SIG punktet mit Stabilität, die Airlinebranche und der Klimawandel, Uber überzeugt mehr als Lyft, und noch zu wenig von Landis+Gyr.

«Nichts ist so unerschütterlich glaubwürdig wie das, was wir am wenigsten wissen.»
Guy de Maupassant
frz. Schriftsteller (1850–1893)

Lieber Investor

Einmal mehr zeigt sich die Bedeutung von Quervergleichen, wenn es gilt, die Leistung eines Unternehmens zu beurteilen. Als Clariant Ende April Zahlen zum ersten Quartal präsentierte, waren die Vergleichsmöglichkeiten noch limitiert.

Der Umsatz stagnierte, was sich aus 1% geringeren Mengen, 3% höheren Preisen und 2% negativem Währungseffekt ergab. Die Marge war rückläufig. Das hat mich natürlich nicht vom Hocker gerissen. Etwas beruhigt hat mich der Umstand, dass der Dämpfer primär vom konjunktursensiblen Segment Plastics & Coatings herrührte, während sich die Kernaktivitäten gut präsentierten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare