Unternehmen / Finanz

Der surfende Finanzhai

Daniel Loeb hat mit seinem Hedge Fund Third Point schon diverse Unternehmen aufgewirbelt. Er zeichnet sich durch Scharfsinn und Hartnäckigkeit aus.

15,9% ist der Erfolgsausweis von Daniel Loeb. So viel hat sein Hedge Fund Third Point seit Juni 1995 pro Jahr an Wert gewonnen – fast doppelt so viel wie der breite Aktienmarkt. In den vergangenen Jahren fiel es dem Hedge Fund aber schwer, den Gesamtmarkt zu übertreffen.

Loeb operiert meist gleich. Nachdem er eine Position aufgebaut hat, richtet er sich an die Öffentlichkeit. Eloquent verfasst er seine Forderungen in einem offenen Brief und setzt das Management unter Druck. Er drängt auf Veränderungen der Strategie und oftmals auch in der Führung. Bei Nestlé geht er nicht so weit.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.