Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Umbruch bremst Roche

Roche steht für langfristiges Wachstum, auch wenn die eine oder andere Kennzahl mal vom Trend abweicht. So haben 2020 pandemiebedingte Aufwendungen den Cashflow gedrückt, der Umsatz ist gesunken, etwa weil weniger Krebspatienten diagnostiziert wurden. Der hier dargestellte Gewinn pro Aktie nach dem GAAP-Rechnungslegungsstandard zeigt zwar nominell rund 2.5 bis 3 Fr. tiefere Beträge als die bereinigten Werte. Dafür sollen sie im Gegensatz zu den bereinigten Zahlen ­dieses und nächstes Jahr schön wachsen.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin