Unternehmen / Ausland

Der unbekannte Demonstrant

Die Protestbewegung in Hongkong ist führungslos. Die Protestierenden organisieren sich meist über Messaging-Apps wie Telegram.

In Hongkong gibt es zwar auch einzelne namentlich bekannte Personen oder Gruppierungen, die zu Demonstrationen aufrufen. So wurde die mit etwa zwei Millionen Teilnehmern bisher grösste Massenkundgebung von der Civil Human Rights Front organisiert, einer breiten Koalition moderater und liberaler Oppositionsgruppen. Doch arten solche erlaubten und anfänglich friedlichen Massenaufläufe mittlerweile meist in unkontrollierte Ausschreitungen aus.

Doch die soziale Zusammensetzung der Bewegung ist nicht fassbar. Bei den gewaltsamen Zusammenstössen meist vermummter Demonstranten mit der Polizei am Sonntag vor einer Woche, befanden sich unter den Festgenommenen ein 16-jähriges Mädchen genauso wie ein Pilot der bedeutenden Fluglinie Cathay Pacific.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare