Unternehmen / Finanz

Der Wert der Kantonalbanken steht in Frage

Viele Retailbanken sind am Markt nicht einmal ihr Eigenkapital wert. Woran das liegt und warum es trotzdem nicht zu mehr Übernahmen kommt.

Banken im Sonderangebot. Die meisten Kantonal- und Retailbanken in der Schweiz machen zu wenig Gewinn und werden vom Markt unter Wert gehandelt. «Die meisten Banken können ihr Eigenkapital nicht rentabilisieren», sagt Thomas Vettiger, Gründer der Beratungsgesellschaft IFBC.

Die Eigenkapitalrendite (EKR) ist das Verhältnis des Gewinns zum Eigenkapital einer Bank. Die Relation zeigt an, wie effizient ein Finanzhaus die Mittel einsetzt, die ihm die Aktionäre zur Verfügung stellen. Im Durchschnitt kommen die siebzehn kotierten Kantonal- und Retailbanken auf eine EKR von 6,1%. Dem stehen die Eigenkapitalkosten (EKK) gegenüber, die bei der Investition des Kapitals entstehen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?