Märkte / Makro

«Der zyklische Tiefpunkt liegt bereits hinter uns»

Rick Lacaille, CIO State Street Global Advisors, glaubt an eine baldige Wirtschaftserholung und scheut auch vor Aktienanlagen nicht zurück.

Herr Lacaille, welches Thema steht derzeit ganz oben auf Ihrer Agenda?
Selbstverständlich verwenden wir viel Zeit darauf, herauszufinden, welchen Verlauf die Konjunktur kurz- bis mittelfristig nehmen wird. Uns beschäftigt aber auch, wie das Gesicht der Wirtschaft nach der Pandemie aussehen wird. Dadurch rücken langfristige Themen mehr in den Vordergrund. Da wir sehr stark in ESG-Anlagen engagiert sind, ist uns wichtig, den Unternehmen zu vermitteln, dass diese wichtigen Kriterien jetzt nicht in den Hintergrund geraten dürfen. Ganz im Gegenteil: Umweltaspekte, E, soziale Verantwortung, S, und nachhaltige Unternehmensführung, G, haben mit dieser Pandemie eher noch an Bedeutung gewonnen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare