Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
«Designers Choice», Folge 20: Sawyer Li, Designer im Schanghai-Studio von Designworks, über Porzellan und Poesie.

China hat eine lange und bedeutungsvolle Teetradition, in der die Gastfreundschaft eine wichtige Rolle spielt. Weil es sehr wichtig ist, womit man den Gast empfängt, gibt es in jedem chinesischen Haushalt mehrere Teeservice. Ein ganz besonderes ist das Service Bridge von der zur Hermès Group gehörenden chinesische Marke Shang Xia. Es überführt traditionelle chinesische Handwerkstechniken auf innovative Art und Weise in die Gegenwart und symbolisiert eine neue chinesische Premiumqualität.

In China war die Herstellung in Handarbeit immer eine entscheidende Eigenschaft von Premiumprodukten. In der jüngeren Geschichte wurde das bei uns oft vergessen. Es ging vor allem um Wachstum und äussere Werte, mit dem Effekt, dass «Made in China» oft mit geringer Qualität assoziiert wurde. Derzeit findet jedoch ein Wandel statt: Die Wertschätzung von Tradition, von Qualität und Design spielt eine immer wichtigere Rolle.

Das Bridge-Service von Shang Xia ist wie ein Spiegel dieser Entwicklung: Bei seiner Herstellung von Hand werden auf der Aussenwand des Porzellans feine, 0,2 bis 0,5 Millimeter dünne Bambusfäden verwoben. Sie liegen so präzise an der Oberfläche auf, als würden sie mit dem Porzellan verschmelzen. Eine innovative Webtechnik, bei der die Fäden doppelt geführt werden, ermöglicht völlig neue Muster. Dabei ist die Qualitätsprüfung sehr streng: Von 50 Kilogramm Bambus bleiben letztlich nur 400 Gramm verwertbares Material übrig. Es entsteht eine Oberfläche, die ein eindrucksvolles haptisches Erlebnis erzeugt. Wenn man die Tassen berührt, spürt man ihre Kostbarkeit sofort.

Die Schönheit dieses Porzellans ist am besten mit Poesie zu beschreiben. Ein Dichter der Tang-Dynastie sagte über die Kaiserin einmal Folgendes: «Gehüllt in strahlende Kleidung, wirkt sie wie der Anblick einer Blume aus vorbeiziehenden Wolken.» Dieses Gleichnis kommt mir immer wieder in den Sinn, wenn ich dem Teeservice Bridge begegne.

Tee-Service von Shang Xia: Bamboo WeavingQuelle: Shang Xia