Unternehmen / Industrie

Deutliche Entspannung in Mem-Industrie

Die Schweizer Mem-Branche kann sich im Startquartal deutlich erholen und profitiert von anziehendem Export und Auftragseingang.

(AWP) Die Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM) hat sich im ersten Quartal von den pandemiebedingten Rückgängen des vergangenen Jahres weitgehend erholt. Die Zahlen zeigten eine deutliche Entspannung der Lage, teilte der Branchenverband Swissmem am Donnerstag mit.

Die Auftragseingänge stiegen gegenüber der Vorjahresperiode um 4,8%. Auch die Exporte erhöhten sich um 3,3%. Laut Swissmem hat sich damit der Aufwärtstrend aus dem vierten Quartal 2020 fortgesetzt. Auch die Kapazitätsauslastung in den Betrieben sei weiter gestiegen und liege mit 81,7% nur noch knapp unter dem langjährigen Mittel von 86,1%.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?