Unternehmen / Finanz

Deutsche Bank übertrifft Erwartungen

Die grösste Bank Deutschlands hat gute Zahlen vorgelegt und will im Gesamtjahr vor Steuern profitabel sein.

(Reuters) Die Deutsche Bank stösst mit ihren Quartalszahlen auf positives Echo an der Börse. Die Aktien legten im Frankfurter Frühhandel um 3% auf 8.28 € zu. «Es scheint als ob die Deutsche Bank dem Tod von der Schippe gesprungen ist», sagte Analyst Octavio Marenzi vom Vermögensverwalter Opimas.

Im Investmentbanking habe das Institut wegen der Turbulenzen an den weltweiten Börsen überraschend hohe Erträge erzielt. Damit habe eine schwächere Entwicklung im Privatkundengeschäft ausgeglichen werden können. Mit einem Vorsteuergewinn von 158 Mio. € habe die Bank die Erwartungen übertroffen.

Lob kam auch von der Ratingagentur Moody’s. Die Deutsche Bank habe Fortschritte gemacht bei ihrem Umbau, erklärte Analyst Michael Rohr. Sie habe die Erträge gesteigert und gleichzeitig die Kosten im Griff. «Insgesamt sind wir der Ansicht, dass die Deutsche Bank durch die Umstrukturierung widerstandsfähiger geworden ist, um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu überstehen.»

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare