Unternehmen / Finanz

Deutsche Bank und UBS haben Mega-Merger geprüft

Spitzenkräfte der Grossbanken führten Insidern zufolge in den letzten Monaten kurz Vorgespräche über einen möglichen Zusammenschluss.

(Bloomberg) Die Deutsche Bank (DBK 6.471 1.94%) und die UBS  haben 2019 kurzzeitig die Idee eines Mega-Mergers geprüft, der das grösse Finanzinstitut Kontinentaleuropas geschaffen hätte, hiesses am Freitag von Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Spitzenkräfte der Deutschen Bank und der UBS (UBSG 10.44 1.36%) führten in den letzten Monaten Vorgespräche über einen möglichen Zusammenschluss, so die Personen, die darum baten, namentlich nicht genannt zu werden  Die Gespräche, die nie über die Anfangsphase hinausgingen, erwuchsen aus den inzwischen festgefahrenen Verhandlungen zur Zusammenführung der Vermögensverwaltungsgeschäfte der beiden Unternehmen, hiess es. Der Vorgang unterstreicht die Bandbreite der Möglichkeiten, die die Deutsche Bank in Betracht gezogen hat während CEO Christian Sewings Suche nach einer neuen Strategie.

Leser-Kommentare