Märkte / Makro

Deutsche Wirtschaft schrumpft weniger als in Finanzkrise

Dank einer Erholung nach dem Coronaeinbruch gibt sich das Ifo-Institut optimistischer zur Entwicklung der deutschen Wirtschaft.

(Reuters) Die Corona-Pandemie lässt die deutsche Wirtschaft dem Ifo-Institut zufolge nicht so stark schrumpfen wie die globale Finanzkrise 2009. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte in diesem Jahr um 5,2% sinken, wie die Münchner Forscher am Dienstag voraussagten. Im Sommer waren sie noch von minus 6,7% ausgegangenen, womit der bisherige Rekordrückgang aus der Finanzkrise 2009 von 5,7% übertroffen worden wäre. «Der Absturz der deutschen Wirtschaft verläuft glimpflicher als gedacht», betonten die Ifo-Ökonomen nun. Sie sind optimistischer als die Bundesregierung, die mit minus 5,8% rechnet.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?