Märkte / Makro

Deutschlands Konjunktur gewinnt an Fahrt

Das Wirtschaftswachstum legt im neuen Jahr zu. Erstmals überzeugen auch die Investitionsausgaben.

Dieter W. Heumann

Deutschland befindet sich das fünfte Jahr in einem – wenn auch moderaten – konjunkturellen Aufschwung. Die anhaltend gute binnenwirtschaftliche Entwicklung, eine wieder aufwärts strebende Weltwirtschaft und die konjunkturelle Belebung im Euroraum verleihen der Wirtschaft jetzt zusätzliche Dynamik. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) hat im ersten Quartal 2017 um 0,6% gegenüber dem Vorquartal zugelegt. Damit ist Deutschland seiner Rolle als Konjunkturlokomotive im Euroraum erneut gerecht geworden.

Bisher wurde der Aufschwung vor allem vom privaten und vom staatlichen Konsum sowie vom Wohnungsbau getragen. Nun haben die Ausrüstungsinvestitionen deutlich an Kraft gewonnen. Auch die Exporte legten im Frühjahr erheblich zu.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.