Märkte

Devisenreserven der SNB sind im Mai gesunken

Der monatliche Ausweis der Schweizerischen Nationalbank spiegelt die Entwicklung der wichtigsten ausländischen Währungen zum Franken.

(AWP)  Die Devisenreserven der Schweizerischen Nationalbank (SNB) sind im Mai 2017 leicht gesunken. Per Ende des Berichtsmonats lag der Wert bei 693,7 Mrd. Fr., dies nach (leicht aufwärts revidierten) 696,6 Mrd. Fr. per Ende April. Der Rückgang beträgt somit rund 2,9 Mrd. Fr.

Der Gesamtbestand der Reserven (exkl. Gold) erreichte Ende des Berichtsmonats 699,4 Mrd. nach 702,3 Mrd. Fr. im Vormonat. Die Daten sind gemäss dem sogenannten Standard zur Verbreitung von Wirtschafts- und Finanzdaten (Special Data Dissemination Standard, SDDS) des Internationalen Währungsfonds (IWF) erstellt und wurden am Mittwoch von der SNB veröffentlicht.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?