Unternehmen / Schweiz

Die Aktienfavoriten der besten Profis

Weniger als die Hälfte der Schweizer Fondsmanager hat 2021 den Markt geschlagen. Die erfolgreichsten halten an ihrer Positionierung fest.

Das Umfeld ist anspruchsvoller geworden, auch für die Profis unter den Schweizer Anlegern. Von den rund 220 Aktienfonds, die das Schweizer Universum abdecken, haben weit weniger als die Hälfte im laufenden Jahr den Markt geschlagen. Besonders schwierig war es für Fonds mit einem Fokus auf SMI-Titel, während Investoren mit Nebenwerten besser wegkamen. Das zeigt eine Auswertung, die das Fondsanalysehaus E-fundresearch.com für «Finanz und Wirtschaft» vorgenommen hat. Es wurden ausschliesslich Anlagefonds berücksichtigt, die in der Schweiz für Retail-Anleger zugänglich sind. Der historischen Vergleichbarkeit halber kamen nur Fonds infrage, die seit mindestens fünf Jahren existieren.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?