Unternehmen / Industrie

Die Auftragsbücher werden immer dicker

Intralogistiker profitieren von strukturellem Wachstum und von Nachholeffekten. Die Anleger freuen sich über Kursfeuerwerke.

Die Schweizer Unternehmen Interroll und Kardex sind Spezialisten für Intralogistik, den Warenfluss innerhalb eines Unternehmens. Bei beiden sind im ersten Halbjahr 2021 so viele Bestellungen eingegangen wie noch nie. Eine Zunahme gegenüber dem ersten Halbjahr von 60% meldete Interroll, Kardex verzeichnete 51% mehr. Sicher, im vergangenen Jahr hielten sich die Kunden der beiden Unternehmen wegen der Pandemie mit ihren Bestellungen zurück und holen nun die eine oder andere Investition nach. Doch auch im Vergleich mit dem coronafreien Jahr 2019 ist der Zuwachs deutlich: 41% bei Interroll, 26% bei Kardex.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?