Märkte / Aktien

Beliebte Anlagestrategien funktionieren nicht mehr

Besonders bei einem extremen Bewertungsniveau laufen teuer gewordene Faktorstrategien Gefahr, keine Rendite einzubringen.

Eine jährliche Rendite von 9% – damit ist eine Wette auf Value-Aktien gemäss dem Asset-Manager Research Affiliates (RA) die aussichtsreichste Faktorstrategie über die nächsten fünf Jahre. Historisch war eine Rendite von nur 2,5% zu erwarten. Ganz anders die Auswahl profitabler Unternehmen: Hat man auf die gewinnträchtigsten Titel gesetzt, konnte man historisch 4% Performance erzielen – doch nun ist die Erwartung gar negativ.

Auch die Momentumstrategie brachte in der Vergangenheit mit knapp 4% eine der höchsten Faktorrenditen. Damit ist gemäss der Auswertung nun Schluss: Mit 1,15% ist eine nur knapp positive Rendite zu erwarten. RA berechnet die Strategierenditen auf Basis einer Long-Short-Umsetzung: Aktien, die am ehesten den Auswahlkriterien entsprechen, werden gehalten. Dagegen werden Titel leer verkauft, die am wenigsten passen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.