Seit Jahren schon inszeniert Belimo eine eindrückliche Erfolgsstory. Allein in den vergangenen zehn Jahren hat sich der Umsatz von 385,9 Mio. Fr. 2009 bis 2018 rund zwei Drittel auf 642,4 Mio. Fr. gesteigert. Der Ebit und der Gewinn sind überproportional gewachsen, je deutlich über 70%.

Die Dividende hat sich in der betrachteten Zeitspanne gar verzweieinhalbfacht. Die Börse hat die dahinter stehenden Leistungen honoriert, der Kurs ist um nahezu das Fünffache gestiegen und liegt derzeit bei gut 5400 Fr.

Das 1975 gegründete Unternehmen produziert Antriebslösungen zur Steuerung von Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen. Darunter sind Motoren zur Positionierung  der entsprechenden Klappen zu verstehen. Belimo ist in dieser Marktnische Weltmarktführer. Die grössten Konkurrenten sind etwa Siemens, Honeywell oder Johnson Control.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Weitere Artikel aus dem Dossier «Die Analyse»

Alle Artikel »

Leser-Kommentare