Unternehmen / Finanz

Die besten 3a-Fonds

Im grossen Renditevergleich überzeugen die Vorsorgefonds von Swisscanto, Credit Suisse und Swiss Life. Indexprodukte haben Verbesserungsbedarf.

Die Jagd der Banken auf Vorsorgesparer ist wieder eröffnet. Jedes Jahr im Herbst lancieren die Finanzinstitute Werbekampagnen, in denen sie die überdurchschnittliche Performance ihrer Produkte hervorheben. Denn die Rechnung ist einfach: Je höher die Rendite ausfällt, desto mehr Geld bleibt für die Zeit nach der Pensionierung übrig.

Doch welche 3a-Wertschriftenlösungen überzeugen tatsächlich? Das VZ Vermögenszentrum unterzog exklusiv für «Finanz und Wirtschaft» sämtliche Schweizer Vorsorgefonds einem Renditecheck. Ausgewertet wurden ausschliesslich Fonds, die einen Leistungsausweis von mindestens fünf Jahren aufweisen. Denn bei einem langfristigen Horizont wie der Altersvorsorge ist es wichtig, dass ein Produkt über einen längeren Zeitabschnitt überdurchschnittliche Leistungen erbringen kann. Deshalb wurden neuere 3a-Lösungen nicht berücksichtigt. In den vergangenen drei Jahren kamen Produkte mit einem Aktienanteil von mehr als 50% auf den Markt. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?