Dienstagabend haben viele Menschen vor den Bildschirmen ausgeharrt. Nein, es stand kein Sport-Event an. Apple hatte eingeladen. Ab Punkt 19 Uhr fand die Vorstellung der neuesten Produkte im Steve-Jobs-Theater am Stammsitz in Kalifornien statt, coronakonform als reine Onlineveranstaltung.

Bis Redaktionsschluss dieses Artikels stand nicht fest, welche Produkte genau das wertvollste Unternehmen der Welt für das Weihnachtsgeschäft vorbereitet. Doch bei Apple etwas geheim zu halten, fällt schwer: Eine neue Smartwatch, runderneuerte iPad-Tablets sowie natürlich die nächste iPhone-Generation warten in der Produktpipeline. Am Smartphone hängt noch immer das Wohl und Wehe des Konzerns. Ein Nachfolgeprodukt ähnlicher Bedeutung ist nicht in Sicht.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare