Am Mittwochabend kämpften Instagram, Whatsapp und Facebook weltweit mit technischen Problemen. Zum Glück gibt es noch Twitter und Reddit. So mussten enttäuschte User nicht ganz auf ihre tägliche Dosis Internet verzichten. Das Bashing war nicht nur im Netz bemerkbar. An der New Yorker Börse kamen die Aktien unter Druck und verloren deutlich. Der Kursrutsch ging auch am Freitag, zumindest bis zum hiesigen Börsenschluss, weiter. Diesmal war eine Personalie ausschlaggebend. Der Facebook-Produktchef Chris Cox hat überraschend den Rücktritt bekanntgegeben. Cox gilt als enger Vertrauter von Firmenchef Mark Zuckerberg und ist für die Dienste Facebook, Instagram und WhatsApp verantwortlich. Sein plötzlicher Abgang hat die Anleger verunsichert. Der Absturz hatte aber auch etwas gutes: Wir können nun die schönen Memes und Tweets geniessen, die dabei rumgegangen sind.