Unternehmen / Industrie

Die Enttäuschung Holcim

Analysten raten seit langem zum Kauf der Aktien. Die Performance ist aber enttäuschend. Was sind die Gründe?

Vor einem Jahr waren sich alle einig: Wer 2021 Geld verdienen will, muss Holcim-Aktien kaufen. Die Titel des Zementkonzerns fehlten auf kaum einer Empfehlungsliste. Die Credit Suisse führte Holcim gar als einzigen Schweizer Wert auf ihrer Favoritenliste.

Wer den Tipp befolgte, wurde aber enttäuscht. Der Kurs des Zementherstellers sank im vergangenen Jahr um 4,3%. Der SMI verzeichnete im gleichen Zeitraum ein Plus von 20,3%. Holcim war für Anleger also eine grosse Enttäuschung.

Was sind die Gründe für die schwache Performance? Ist die Holcim-Euphorie verflogen? Oder glauben Analysten weiterhin an die prognostizierten Kursgewinne?

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?