Unternehmen / Schweiz

Die Klassenbesten der Schweiz

In jedem Sektor gibt es Unternehmen, die sich von ihren Branchennachbarn positiv abheben. Das können Investoren für sich nutzen.

Das volatile Börsenumfeld fordert Investoren. Auf welche Aktien sollen sie setzen? «Finanz und Wirtschaft» hat Analysten und Fondsmanager gefragt, welches ihre Favoriten in den Sektoren Gesundheit, Konsum, Finanzwesen, Industrie und Technologie sind. Insgesamt stehen defensive Titel höher in der Gunst. Einige Experten orten mehr Chancen in zyklischeren Branchen, wo die Aktienkurse meist deutlich korrigiert haben.

Im Gesundheitssektor favorisiert Birgit Kulhoff, Analystin bei Rahn+Bodmer, die Papiere von Roche und Siegfried. «Roche wird immer noch unterschätzt», sagt sie zur Begründung. Der Markt glaube noch nicht, dass das Unternehmen durch den Ablauf von Patenten hindurch weiter wachsen könne. Dabei sei es auf bestem Weg dazu, wie der Erfolg der jüngst eingeführten Produkte Ocrevus, Hemlibra und Perjeta gezeigt habe.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare