Märkte / Aktien

Die Krise trifft den SMIM mit voller Wucht

Der Index der mittelgrossen Werte leidet im Vergleich zum SMI stärker. «Finanz und Wirtschaft» passt die Auswahl der besten Aktien an.

Die Korrektur ist brutal. Um rund 23% ist der Swiss Market Index (SMI) vom 21. Februar 2020 bis am frühen Dienstagnachmittag eingebrochen. Noch stärker unter Druck gerieten mittelgrosse Werte. Der die 30 grössten Midcaps umfassende SMI Mid (SMIM) verlor 28%. Derzeit lässt sich kaum abschätzen, wie heftig die drohende Rezession wird und was sie für die Unternehmensgewinne bedeutet. Der Aktienmarkt eilt der Wirtschaft voraus. Entsprechend kommen die Bewertungen zurück. 

Besonders hart trifft es unter den Midcaps Dufry. Die Einschränkung des weltweiten Flugverkehrs bringt das Geschäft des Reisedetailhändlers vielerorts zum Stillstand.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.