Unternehmen / Technologie

Die letzten Konsolen ihrer Art

Microsoft und Sony protzen mit der Leistung ihrer Videospielkonsolen. Doch künftig zählen andere Werte.

Harte Worte. «Wann immer man im Krieg ist, schlägt man dem Kerl so hart auf den Mund, wie man kann.» Paul Rioux hat das mal gesagt. Und der Vietnamveteran hat das nicht auf eine reale Schlacht bezogen. Der ehemalige Chef von Sega America sprach so über den ersten Konsolenkrieg. Einen Kampf zwischen Nintendo und Sega, der sich in den Neunzigerjahren abgespielt hat, vornehmlich in Vorstandsetagen. Es ging um nichts weniger als die führende Rolle im Videospielesegment. Ein Milliardenmarkt. Nintendo ging damals siegreich hervor. Doch der Kampf war nichts gegen die Konsolenschlacht, die sich nun abzeichnet: zwischen Microsoft und Sony – in der Nintendo aber vielleicht gewinnen wird. Denn nun geht es um weit mehr als die Frage, wer die leistungsfähigste Videospielkonsole im Angebot hat. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.