Märkte

Die Rally, der man nicht traut

Umfragen unter Anlegern und Fondsmanagern weisen auf viel Pessimismus gegenüber den Aktienkursen hin. Von Überschwang ist wenig zu sehen.

Die Börsenkurse steigen zwar. Aber es ist keine «Teflonrally», denn ­immer wieder kommt es – so wie diese Woche – zu Erschütterungen. Viele Marktteilnehmer fragen sich: Wie lange geht das noch gut? Aber die Kurse haben sich bisher stets zuverlässig gefangen, der Erholungstrend ist weiterhin intakt.

Nicht nur viele bekannte Investoren (vgl. Text unten) zeigen sich sehr vorsichtig. Selbst der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt in seinem neusten Bericht zur globalen Finanzstabilität: «Gemäss IWF-Modellen ist die Differenz zwischen Marktpreisen und den Fundamentalbewertungen in den meisten Aktien- und Anleihenmärkten der Industrieländer nahe einem Rekordhoch.»

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare