Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Rohstoffe

Die Saudis beginnen erst mit ihrer Entziehungskur vom Öl

Privatisierungen sind nur Teil einer langfristigen Strategie. Wichtig für die Regierung ist auch die Schaffung von Arbeitsplätzen für die junge Bevölkerung.

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman fand klare Worte: «Wir sind in einem Zustand der Abhängigkeit.» Die Wirtschaft seines Landes sei zu sehr auf das Ölgeschäft ausgerichtet. Im April 2016 stellte der damals noch stellvertretende Kronprinz ambitiöse Ziele vor, damit sich das Land bis 2030 von der Ölabhängigkeit befreit.

Die Ziele sollen durch ein nationales Transformationsprogramm bis 2020 angegangen werden. Der Plan des 32-jährigen Kronprinzen: Weitreichende Privatisierungen sollen die Wirtschaft vom Staatseinfluss befreien, ausländische Investitionen und Know-how ins Land bringen und die heimische Industrie für das Exportgeschäft vorbereiten. Der Börsengang des Ölgiganten Aramco ist Teil dieses Pakets an Initiativen. Privatisierungen ausserhalb des Ölgeschäfts sollen weitere 200 Mrd. $ in die Staatskassen spülen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.