Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Ein Artikel aus dem Dossier Dividenden
Unternehmen / Schweiz

Die schwierige Suche nach Dividendenaktien

Eine Dividendenstrategie kann nicht nur auf die Rendite abstützen. Der SPI-Dividendenindex versucht, dem Rechnung zu tragen – und liefert Anlageideen.

Dividenden stehen bei vielen Investoren hoch im Kurs. Die Zahl 3,2 zeigt, warum: Sie gibt die durchschnittliche Rendite der für 2016 im Swiss Performance Index (SPI) ausgeschütteten Dividenden an. Gegenüber risikoärmeren, dafür nichts abwerfenden Obligationen ist das ein gewichtiges Argument.

Mit einer schönen Rendite allein ist es aber nicht getan. Wer Dividenden als Einkommensquelle braucht oder sie über Reinvestition zum Vermögensaufbau nutzt, sollte auch andere Faktoren beachten, etwa die Beständigkeit der Ausschüttung. Das gilt umso mehr, als Dividenden und Renditen derzeit generell hoch sind. In einer schwächeren Phase des Gewinnzyklus oder wenn Firmen mehr investieren, wird sich das ändern.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.