Unternehmen / Ausland

Die Welt ist hungrig nach Chips

Fast jede Branche nutzt heute Halbleiter, darum erfährt der Sektor eine massive Nachfrage. Die Entflechtung des Westens von China ist dabei Chance und Risiko zugleich.

Die Bedeutung der Computerchipbranche lässt sich am besten am grössten kotierten Unternehmen des Sektors ablesen. Der US-Konzern Nvidia war die längste Zeit seiner Geschichte vor allem bekannt unter Videospielenthusiasten als Hersteller hervorragender Grafikchips, die die Darstellung der neuesten Games ermöglichen. In der Coronapandemie von März 2020 bis Ende 2021 verfünffachten die Titel an der New Yorker Börse dann ihren Wert und machten das Unternehmen noch vor Facebook-Mutter Meta zu einem der wertvollsten des US-Aktienmarktes.

Das Geschäft von Nvidia und der gesamten Branche ist in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert. 2021 verkaufte der Sektor weltweit Produkte im Wert von 556 Mrd. $, eine Zunahme um über ein Viertel zum Vorjahr. In diesem Jahr sollen die Verkäufe nochmals mehr als 10% steigen, wobei das Wachstum vor allem in den USA und Europa stattfinden soll.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?