Märkte / Aktien

«Die Zeit ist noch nicht reif für Value-Aktien»

Gerald Moser, Chef-Marktstratege von Barclays Private Bank, hat keine Angst vor einer Rezession. Es ist aber mit weiterer Unsicherheit an den Märkten zu rechnen.

Herr Moser, es scheint eine erste Einigung im US-chinesischen Handelsstreit zu geben – sie ist aber mit Zweifeln behaftet. Wie ist Ihre Einschätzung?
In diesem Zusammenhang muss man Donald Trumps politisches Verhalten verstehen. Er muss die Wirtschaft am Laufen halten, um seine Wiederwahl nächstes Jahr sicherzustellen. Deswegen ist eine Einigung im Handelsstreit zu erwarten. Die jetzt verkündete erste Phase der Einigung konzentriert sich auf landwirtschaftliche Güter, um Trumps Wähler in den Bundesstaaten im Mittleren Westen zu befriedigen. Eine weiter gehende Einigung mit China zu finden, ist aber nicht einfach: Je näher die Wahlen in den USA rücken, desto weniger haben die Chinesen einen Anreiz, Trump gut dastehen zu lassen. Was jetzt für die erste Phase von China angeboten wurde, ist weniger, als was die USA noch im Mai abgelehnt haben.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.