Die Reifen kommen quietschend zum Stehen. Der  Fussgänger schaut erschrocken und eilt hastig davon. Dann setzt sich das Auto geräuschlos wieder in Bewegung und gliedert sich in den gleichmässigen Strom der Fahrzeuge ein.

«Noch eine Minute. Vergessen Sie Ihren Mantel nicht, es ist kalt draussen», sagt eine Stimme. Auf der Karte nähert sich der rote Punkt dem Ziel. Das Auto bremst sanft. Als sich die Tür automatisch öffnet, strömt die kalte Morgenluft herein. Der nächste Kunde wartet schon.

Technologische Errungenschaften wie Elektroantrieb, autonomes Fahren und Sharing Economy versprechen nicht nur Annehmlichkeiten, sie können auch helfen, den Klimawandel zu verlangsamen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.