Unternehmen / Ausland

Diese Aktien haben US-Short-Sellers im Visier

Mit den zunehmenden Turbulenzen an der Börse treten Leerverkäufer zurück auf den Plan. Hier sind die Titel, auf die sich die Besten der Branche einschiessen.

Wenn Leerverkäufer am Werk sind, bedeutet das nichts Gutes. Im Branchenjargon auch Short Sellers genannt, werden sie oft als Schurken der Finanzmärkte kritisiert, die mit zwielichtigen Methoden Unruhe stiften und Krisen verschärfen. Zugleich werden sie aber auch als clevere Finanzdetektive bewundert, die Betrügereien aufspüren und als korrigierende Kraft wirken.

Unbestritten ist trotz aller Kontroversen eines: Wird ein Unternehmen von Leerverkäufern umkreist, ist für Investoren Vorsicht angebracht. Gerade angesichts der jüngsten Turbulenzen an der Börse erscheint es daher lohnenswert, einen Blick darauf zu werfen, welche Aktien gegenwärtig in ihrem Visier sind.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare