Unternehmen

Diese Gesellschaften müssen ihre Strategie unter Beweis stellen

«Finanz und Wirtschaft» zeigt, welche Schweizer Unternehmen 2020 beweisen müssen, dass ihre Strategie greift.

 


Wer 2020 zeigen muss, dass ihre Strategien greifen


» Alcon: Keine klare Sicht
» Swiss Re: Digitales Versichern im Fokus 
» Ascom: Zurück an den Start
» Meyer Burger: Im Ausverkauf
» AMS: Sicher bleibt nur die Unsicherheit
» Schmolz + Bickenbach: Noch lange nicht über den Berg
» Hochdorf: Weg ist lang und steinig
» Zur Rose: Gleich doppelt gefordert
» LafargeHolcim: Auf Kurs
» UBS: Gegen die Welt
» Nestlé: Muss 2020 liefern


Alcon
Noch keine klare Sicht


Die Ausgangslage: Der auf Behandlung von Augenkrankheiten spezialisierte Konzern wurde im April 2019 aus Novartis herausgelöst. Ein solcher Schritt in die Selbständigkeit sollte mittelfristig frischen Wind in das Unternehmen bringen. Zunächst aber sind hohe Kosten aus der Trennung zu verkraften. 500 Mio. $ werden es im laufenden Jahr sein. Zudem hapert es mit der Effizienz. Die Organisation ist noch zu gross. In den vergangenen Jahren unter der Führung von Novartis hat Alcon an Innovationskraft und Schwung eingebüsst. Vor allem im Geschäft mit Kontaktlinsen gingen Marktanteile verloren.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.