Unternehmen / Schweiz

Diese Gesellschaften stehen vor Herausforderungen

«Finanz und Wirtschaft» zeigt im zweiten Teil der Serie «Spotlight» Schweizer Unternehmen, die noch länger an ihren Problemen zu kauen haben.

Die Schweizer Börse ist im Hoch. Doch längst nicht allen Konzernen geht es gut. Gar manches Unternehmen steht im Gegenteil vor grossen Herausforderungen. Ob wegen einer komplexen Akquisition wie bei AMS, einem Totalumbau des Geschäftsmodells wie bei Meyer Burger oder wegen strategischer Orientierungslosigkeit wie bei Credit Suisse: Im zweiten Teil der Serie «Spotlight» beleuchtet «Finanz und Wirtschaft» Unternehmen, die noch länger an ihren Problemen zu kauen haben.
Nicht dazu zählen Konzerne wie Dufry oder Valora, deren Misere der vergangenen Monate nicht selbst verschuldet war und die ohnehin profitieren werden, wenn die Massnahmen gegen die Pandemie gelockert werden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?