Märkte / Aktien

«Digitale Dienstleistungen in China bieten Chancen»

Rose Ouahba, Chefin Fixed Income bei Carmignac und ­Co-Fondsmanagerin von Carmignac Patrimoine, setzt auf Wachstums- und Technologieaktien.

Frau Ouahba, was hat Sie in diesem aussergewöhnlichen Jahr besonders überrascht, und was war die grösste Herausforderung?
Die grösste Herausforderung war, die Folgen dieser Gesundheitskrise für die Finanzmärkte abzuschätzen, insbesondere weil schon vor dem Start der Pandemie die Frage im Raum stand, welchen Spielraum die Geldpolitik überhaupt noch hat. Was die Krise neu gebracht hat, ist ein ausserordentliches Mass an Zusammenarbeit zwischen Staaten, insbesondere in Europa. Das ist ermutigend. Auch wie ­direkt zu Beginn der Krise fiskal- und ­geldpolitische Massnahmen im Tandem eingesetzt wurden, um koordiniert den Schock der Pandemie für die Gesamt­wirtschaft abzufedern. Diese Zusam­menarbeit, sei es innerhalb von Regierungen, zwischen Staaten oder den Zentralbanken und den lokalen Kreditinstituten war für mich ein Lichtblick in einem herausfordernden Jahr. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?