Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Weder in der Schweiz noch in den USA ist die Dogs-Strategie 2017 aufgegangen. «Finanz und Wirtschaft» präsentiert die Auswahl für das neue Jahr.

Dividendenaktien schlagen den Markt. Das gilt zumindest auf lange Sicht. Der wohl bekannteste Ansatz, der sich dies zunutze macht, ist die Dogs-of-the-Dow-Strategie. Im vergangenen Jahr allerdings mussten sich die Dividendenperlen in den USA, aber auch in der Schweiz geschlagen geben.

Diese Anlagestrategie ist denkbar simpel: Jeweils zum Jahresauftakt werden die zehn Aktien des Dow Jones Industrial mit der höchsten Dividendenrendite gekauft und während der folgenden zwölf Monate im Depot gehalten. Mit dem Beginn eines neuen Jahres werden wiederum die besten Dividendentitel selektiert. Ursprünglich für den Dow konzipiert, lässt sich das Vorgehen auch auf andere Indizes übertragen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.