Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Dottikon stellt Aufarbeitung von Lösungsmitteln ein

Das Spezialitätenchemie-Unternehmen wird die Lösungsmittelaufarbeitung für Dritte noch 2017 einstellen – wegen Erweiterungsinvestitionen in anderen Bereichen.

(AWP) Das Spezialitäten-Chemieunternehmen Dottikon ES wird die Lösungsmittelaufarbeitung für Dritte in der zweiten Hälfte 2017 einstellen. Das Unternehmen begründet dies in einer Mitteilung vom Freitag mit der Fokussierung auf das Wachstum im Pharma-Exklusiv-Synthese-Geschäft und auf den damit verbundenen Kapazitätserweiterungsinvestitionen. Das Chemikalienentsorgungsgeschäft für Dritte werde unverändert weiterbetrieben.

Wertberichtigungen auf Rektifikationsanlagen und Infrastruktur sowie Rückstellungen für Erdgutsanierungen im Umfang von rund 11 Mio. Fr. seien im Rahmen des Jahresabschlusses 2016/17 vorgenommen worden. Dieser ausserordentlichen Belastung aus dem operativen Bereich wirke ein ausserordentlicher finanzbuchhalterischer Ertrag von rund 6 Mio. Fr. aus IAS 19 entgegen. In der Summe werde das Ergebnis durch diese ausserordentlichen Effekte netto mit rund 5 Mio. Fr. belastet.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.