Der Dow Jones (Dow Jones 27657.42 -0.88%) Industrial Index zeigt keine klare Signallage mehr – Anleger können versuchen, den Markt von einer Seitenlinie zur andern zu handeln, oder einfach Urlaub machen.

Der Dow pendelt unverändert zwischen rund 24’700 / 25’00 auf der Unterseite und 27’300 bis voraussichtlich 28’200 auf der Oberseite hin und her. Ein eindeutiger Trend existiert nicht mehr, denn es zeigen sich keine kontinuierlich steigenden oder fallenden Zwischenhochs und Tiefs. Stattdessen schwankt der Index um seinen langfristigen Durchschnittspreis (violett), wie es in Seitwärtsbewegungen häufig zu beobachten ist.

Der Zoom auf die Mikroebene bringt zwar weitere Wendezonen zum Vorschein, von denen derzeit nur eine oberhalb des aktuellen Kursniveaus verläuft und bei 27’100 auszumachen ist. Doch ebenso wie die unterhalb liegenden Schwellen um 25’500 / 25’800 und 26’400 / 26’800 ist sie nicht zuverlässig und somit bestenfalls für gelangweilte Swingtrader interessant.

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Leser-Kommentare