Der Dow Jones (Dow Jones 33'878.65 -1.14%) Industrial Index wäre reif für eine Korrektur, aber ohne erste konkrete Verkaufssignale ist eine Spekulation über das exakte Timing schwierig bis sinnlos. 

Im kurzfristigen Zeitfenster hat sich bereits eine Verlangsamung der vorherigen Kaufdynamik abgezeichnet, nachdem der Dow zwei kleinere Aufwärtstrendlinien (grün) nach unten durchbrochen hat. Beide Geraden könnten nun ein Hindernis darstellen, da der nahe an seinen jüngsten Rekorden notierende Markt sonst nur wenig technische Orientierungspunkte hat. Daraus lassen sich dann Kursziele bei rund 34’100 / 34’200 und 34’550 / 34’850 ableiten.

Auf der Unterseite dürften horizontale, teilweise bereits bewährte Stabilisierungszonen um 33’550 /33’750 und 33’300 Zählern im Schwächefall helfen. Dazu kommt dort noch der Monatsdurchschnittspreis als potenzielles südliches Limit (blau). Eingerahmt wird das Kursgeschehen vom Schwankungskorridor dieser Zeitebene (graue Bänder), der die jeweils äussersten der zuvor genannten Chartmarken als Wendepunkte auf beiden Seiten bestätigt.

Zu leichtem Unwohlsein führt allenfalls die Betrachtung des Satellitenbildes. Dort ist noch kein stärkeres Warnzeichen ersichtlich, jedoch hält sich der Dow an der Nordgrenze von mittel- bis langfristigen statistischen Schwankungsbändern auf (hell- bis dunkelrot). Deutlich wahrscheinlicher als eine weitere lange Rally ohne Unterbrechung ist daher früher oder später die Rückkehr zum langfristigen Mittelwert um 30’000 Punkte.

Trading-Idee: Nach wie vor sind Zertifikate wie z.B. der Valor 48958674 der UBS eine Option, um von einem Anstieg des Dow zu profitieren – mit etwas Geduld könnten die Papiere aber bald schon billiger zu haben sein. Sie hebeln Schwankungen des Index um den Faktor vier. Anleger, die in das hier schon länger präsentierte Zertifikat schon früh investiert haben, sollten verstärkt über Teilgewinnmitnahmen nachdenken.

Weitere Informationen finden Sie hier.»

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Weitere Informationen zum Emittenten finden Sie hier. »

Leser-Kommentare