Das Verhalten der Marktteilnehmer, die schon bei kleinsten Rückschlägen des Dow Jones (Dow Jones 31'176.01 -0.04%) Industrial Index sofort wieder zugreifen, stimmt vorsichtig optimistisch. Schon jetzt besteht Spielraum bis an die nächste runde Preisschwelle. 

Der Dow steigt weiter entlang mehrerer markttechnischer Führungslinien, darunter eine Aufwärtstrendgerade (hellgrün) bei rund 30’800 Punkten, die zunächst als Barriere fungierte, nun aber eine stützende Funktion bei der Preisbildung hat. Wichtig zur Orientierung ist auch der Monatsdurchschnittspreis bei derzeit rund 30’400 Punkten – solange er nicht auf Tagesschlusskursbasis deutlicher unterschritten wird, ist die positive Tendenz nicht in Gefahr. Für einen freundlichen Verlauf spricht die Tatsache, dass der Index intraday sofort wieder gekauft wird, wenn er sich seinen nächstgelegenen Haltelinien nähert.

Das Potenzial im mittelfristigen Aufwärtstrendkanal (grün) reicht bereits jetzt bis fast an die 32’000er-Marke. Dort verläuft auch der nördliche Rand des auf dieser Zeitebene berechenbaren Schwankungskanals (blaue Fläche), welcher sich in der Vergangenheit überdurchschnittlich häufig als zuverlässige Grenze erwiesen hat. Alle Limits verschieben sich aber im Laufe der Zeit weiter nach oben, wodurch neuer Kursspielraum entsteht.

Für die Spekulation auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends können Trading-interessierte Anleger zum Beispiel zur Valor 48958674 der UBS (UBSG 13.08 -1.21%) greifen. Das Zertifikat verstärkt Indexbewegungen um das Vierfache. 

Weitere Informationen finden Sie hier.»

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Weitere Informationen zum Emittenten finden Sie hier. »

Leser-Kommentare