Der Dow Jones (Dow Jones 27386.98 0.68%) Industrial Index bleibt in der Tradingrange der Vortage – gleichzeitig aber auch im Aufwärtstrendkanal der Vormonate. Welche Tendenz sich letztendlich durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Anleger sollten aber nicht zu optimistisch sein.

Immerhin hat der Dow die Serie fallender Hochpunkte (rot) beendet, und ist damit wieder in eine Seitwärtsbewegung übergegangen. Diese spielt sich auf der kurzfristigen Zeitebene zwischen 24’750 und 26’800 ab, wobei schon ab 26’400 die Luft aus technischer Sicht dünner zu werden beginnt.

Es muss sich nun zeigen, ob die insgesamt positive Entwicklung seit April, die sich in einem steigenden Kurskanal manifestierte (grau), auch weiter anhält. Wenn ja, ist zumindest wieder Luft bis an die Mittellinie dieses Korridors um 27’500 / 28’000. Das würde sich auch mit dem Kursziel decken, das bei 27’300 / 28’200 aus dem mittelfristigen Chart abgeleitet werden kann.

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Leser-Kommentare