Der jüngste Aufwärtstrend des Dow Jones (Dow Jones 27433.48 0.17%) Industrial Index wurde nach unten verlassen. Ein weniger steil steigender Nachfolger könnte sich anschliessen, wahrscheinlicher ist aber eine Seitwärtsbewegung – wie auch schon auf der übergeordneten Zeitebene. 

Der Dow hat den steigenden Trendkorridor der Vorwochen (grün) durchbrochen. Auch der horizontale Haltebereich um 26’400 wird immer brüchiger,  so dass erst um 24’700 / 25’050wieder eine potenzielle technische Nachkaufzone erkennbar ist. Davor ist noch um 25’800 am unteren Rand des kurzfristigen Schwankungskorridors (grau) eine vorübergehende Pause auf dem Weg nach Süden möglich.

Im mittelfristigen Kursbild hat sich eine Tradingrange zwischen 24’700 / 25’000 auf der Unterseite und 27’300 / 28’200 auf der Oberseite herausgebildet. Diese Grenzen dürfte der Markt in der traditionellen Sommerpause kaum deutlicher verlassen  – und wenn doch, dann eher nach unten.

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Leser-Kommentare