Der Dow Jones (Dow Jones 31'402.01 -1.75%) Industrial Index kommt im aktuellen Aufwärtstrend seit Wochen zwar nicht mehr entscheidend voran und testet nun sogar eine erste technische Stabilisierungszone. Doch die Vorhersage ist unverändert optimistisch.

Der US-Leitindex ist in den horizontalen Wendebereich bei 31’100/31’250 zurückgefallen, der momentan vom ebenfalls als Umkehrpunkt wirksamen Monatsdurchschnittspreis (blau) verstärkt wird. Dies dürften den Markt zumindest vorübergehend stabilisieren, doch ein weiterer Rückfall in die Zone 30’600/30’900 ist nicht auszuschliessen. Den Aufwärtstrend gefährdet dies jedoch nicht einmal auf der kurzfristigen Zeitebene.

Der langfristige Aufwärtstrend wäre erst unterhalb von 27’700/28’000 durchbrochen (grün). Dieses Szenario ist unwahrscheinlich, da auch der Durchschnittspreis dieser Zeitebene auf gleicher Höhe als potenzieller Stabilisator verläuft (violett). Daran haben sich in den jüngsten Korrekturen stets zahlreiche Käufer orientiert, was den Index stets einen Boden bilden liess.

 Nach wie vor können Anleger beispielsweise mit Zertifikaten wie beispielsweise dem Valor 48958674 der UBS von einer Aufwärtsbewegung profitieren. Das Papier verstärkt Schwankungen des Dow derzeit um das Vierfache.

Weitere Informationen finden Sie hier.»

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Weitere Informationen zum Emittenten finden Sie hier. »

Leser-Kommentare