Eine langfristige Überhitzung kombiniert mit kurzfristigen Verkaufssignalen – das ist die Mischung, die zu einem Richtungswechsel führen könnte. Die gute Nachricht ist, dass dieser nicht von langer Dauer sein muss. 

Noch verläuft der Dow Jones (Dow Jones 34'299.33 -0.27%) Industrial Index oberhalb seines Monatsdurchschnittspreises (blau), und sogar der jüngste lineare Aufwärtstrendkanal (grün) blieb bisher intakt. Beides würde sich aber schlagartig bei einem Kursrutsch unter die 34’100er-Marke ändern, sodass die nächste Zielzone bei 33’000 / 33’300 in den Fokus rückt. Dafür spricht auch die scharfe 180-Grad-Wende nach unten am Wochenanfang (Shooting-Star-Verkaufsformation), die für einige Tage einen schwachen Markt ankündigt.

Die Verteilung der Umsätze in den vergangenen Handelstagen seit Ende April zeigt zudem noch eine schwächere Volumenhäufung um 33’800 / 33’900, die erfahrungsgemäss zu einer zumindest temporären Intraday-Stabilisierung führen könnte. Gleiches trifft auf der Oberseite auf das Niveau um 34’700 / 34’800 zu, das damit zu einer vorübergehenden Barriere wird. Findet der Dow darüber noch Käufer, wäre immerhin ein leichtes Entspannungssignal generiert.

Die kurzfristige Ausgangslage geht einher mit einem mittel- bis langfristig überhitzten Index, der am oberen Rand seiner jeweiligen Schwankungsbänder verläuft (rot). Dies spricht nicht zwingend für eine stärkere Korrektur, erhöht das Risiko jedoch ungemein.

Trading-Idee: Unverändert sind Zertifikate wie z.B. die Valor 48958674 der UBS eine Option, um von einem möglichen Anstieg des Dow auf der letzten Meile vor einer Zwischenkorrektur zu profitieren. Das Halten bestehender Positionen, idealerweise kombiniert mit Teilgewinnmitnahmen, ist angesichts fehlender Verkaufssignale trotz Überhitzung noch möglich. Frische Käufe sind allerdings nur etwas für risikofreudige Spielernaturen mit eher kurzem Anlagehorizont.

Weitere Informationen finden Sie hier.»

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Weitere Informationen zum Emittenten finden Sie hier. »

Leser-Kommentare