Unternehmen / Konsum

Druck auf Hochdorf wächst

ZMP Invest ist mit ihrer Kritik an den strategischen Entscheiden des Milchverarbeiters nicht allein.

Die Kritik an Hochdorf zieht weitere Kreise: Die Vorwürfe des Grossaktionärs ZMP Invest an die Adresse des Milchverarbeiters werden gegenüber der «Finanz und Wirtschaft» durch Aussagen anderer Aktionäre gestützt.

Am Freitag hatte ZMP Invest die Erneuerung des Verwaltungsrats gefordert. Für die Generalversammlung am 12. April schlägt die Investmentgesellschaft drei Mitglieder zur Wahl vor, unter anderem einen neuen Präsidenten. Damit will sie «die negative Entwicklung beim Unternehmen stoppen und Hochdorf wieder auf die Erfolgsstrasse führen». Gemäss eigenen Angaben hält ZMP 14,5% am Milchverarbeiter.

Wirtschaftlich unter Druck

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare