Unternehmen / Immobilien

Eastern Property Holdings benennt sich um

Die Immobiliengesellschaft habe in den letzten Jahren den Anlagehorizont angepasst und nennt sich nun EPH European Property Holdings.

(AWP) Die Immobiliengesellschaft Eastern Property Holdings benennt sich in EPH European Property (EPH 29.8 4.2%) Holdings um. In den vergangenen Jahren habe die Gesellschaft ihren Investmenthorizont angepasst und habe heute ihren Hauptfokus auf den Erwerb von Vermögenswerten in Westeuropa, wie die Gesellschaft am Freitagabend mitteilte.

Die Gesellschaft sei zwar zunächst gegründet worden, um im vielversprechenden russischen Immobilienmarkt zu investieren. In den vergangenen Jahren sei das Portfolio aber um Käufe in Stuttgart, Hamburg, Wien und Berlin erweitert worden. Der Namenswechsel werde mit der Eintragung ins Handelsregister in Kraft treten.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, ist Christodoulos Vassiliades als Mitglied des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung zurückgetreten. Der Verwaltungsrat habe an seiner Stelle Annamaria Vassiliades ernannt. Annamaria Vassiliades ist laut den Angaben Rechtsanwältin mit Kenntnis in den Bereichen M&A und Handelstransaktionen.

Leser-Kommentare