Unternehmen / Energie

Edisun verdoppelt Gewinn

Der Solarstromspezialist hat 2018 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Die Dividende soll von 60 Rappen auf 1 Fr. erhöht werden.

(AWP) Der Solarstromspezialist Edisun (ESUN 102 -0.97%) Power hat im vergangenen Geschäftsjahr 2018 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Für das Berichtsjahr resultiert ein um 46% höherer Gesamtumsatz von 13,87 Mio. Fr. Das Ergebnis auf Stufe Ebitda legte um 47% auf 10,22 Mio., und der Reingewinn verdoppelte sich fast auf 3,04 Mio.

Durch die «herausragende Performance» der getätigten Akquisitionen und die generell günstigen Rahmenbedingungen seien auf allen Ebenen Rekordergebnisse realisiert worden, schrieb das Unternehmen in einer Mitteilung vom Mittwochabend.

Edisun hatte im vergangenen Jahr Anlagen in Leipzig in Deutschland und Ravenna in Italien erworben. In Spanien wurde im März 2018 eine Anlage in Valencia in Betrieb genommen. Weiter habe auch die Erhöhung der Marktpreise in Spanien und Italien deutlich zur Umsatzentwicklung beigetragen. Der höhere Eurokurs habe einen positiven Einfluss gehabt, wie es hiess.

Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung eine Dividende von 1,00 Fr. pro Aktie, nachdem im vergangenen Jahr erstmals 0,60 Fr. je Anteilsschein gezahlt wurden. Künftig habe der Verwaltungsrat die Absicht, rund 20% des Gewinns an die Aktionäre auszuschütten.

Als weiteres Mitglied des Verwaltungsrates wird José Luis Chorro López vorgeschlagen. Er ist Chief Legal Officer der Smartenergy Invest.

Für das laufende Jahr rechnet Edisun mit einem Nettoergebnis von rund 3,0 Mio. Fr. Eine in Portugal geplante Anlage werde im laufenden Jahr noch keine Erträge generieren und die Steuerbelastung werde steigen, hiess es.

Leser-Kommentare