Abo
Märkte / Anleihen

Ein Beben am Bondmarkt

Der Ausverkauf am Anleihenmarkt akzentuiert sich. Die Rendite langfristiger US-Staatsanleihen steht vor einem Mehrjahreshoch.
Peter Rohner
This is visible only for users who have access.

Das neue Jahr hat für Bondinvestoren schlecht angefangen. Die Kurse von Staatsanleihen sind im Sinkflug. Am Mittwoch hat sich der Ausverkauf am Bondmarkt nochmals beschleunigt. Die Marktrenditen, die sich invers zum Kurs bewegen, sind in die Höhe geschossen.

Die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen ist am Mittwoch auf 2,59% gestiegen, und ist damit nur noch ein Hauch vom Mehrjahreshoch vom letzten März entfernt.

Steigende Anleihenrenditen sind ein Zeichen dafür, dass die Marktteilnehmer mehr Wirtschaftswachstum und Inflation erwarten. Jedoch könnte der aktuelle Auslöser der Verkaufswelle ein Bericht von «Bloomberg» gewesen sein, wonach China weniger oder keine US-Staatsanleihen mehr kaufen wolle. Höhere Beamte hätten der Zentralbank empfohlen, den Kauf von US-Treasuries zu reduzieren oder ganz einzustellen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.