Märkte / Emerging Markets

Die grosse Chance Iran

Viele ausländische Unternehmen wollen von der Aufhebung der Sanktionen profitieren.

Alexander Trentin und Martin Lüscher

Als hätte das Land die Fussballweltmeisterschaft gewonnen, gab es in Teheran am Dienstag Autocorsos und versammelten sich jubelnde Menschen auf den Strassen. Gefeiert wurde die Einigung zwischen dem Iran und westlichen Nationen im Streit um das Nuklearprogramm. Bald sollen viele Sanktionen gegen den Iran fallen. Mit einem Neuanfang in den Beziehungen mit dem Westen werden nicht nur im Iran grosse Hoffnungen verknüpft.

Mitte Dezember soll die Internationale Atomenergie-Organisation bestätigen, dass sich der Iran an die Bedingungen zur Kontrolle seiner Atomanlagen hält. Dann könnte ein Grossteil der Handelsrestriktionen enden. «Wir rechnen damit, dass ab Anfang 2016 die Sanktionen schrittweise aufgehoben werden», sagt Suhail el Obeid, Senior Consultant beim Aussenhandelsförderer Switzerland Global Enterprise (ehemals Osec).

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare